Sprache bedeutet Lebendigkeit. Sprechen und sich mitteilen, zuhören und handeln ist ein geben und nehmen, ein dynamischer Austausch, der in verschiedensten Umgebungen und Situationen von statten geht.

  • Eine Sprache erlernen, heisst sie mit all unseren Sinnen zu erleben, zu spüren und zu empfinden. Dabei sind den Lernorten keine Grenzen gesetzt (im Wald oder auf der Wiese, im Haus oder im Auto, beim Einkaufen oder…).
  • Eine Sprache erlernen heisst, sie zu leben, zu begreifen, zu verstehen. Dafür stehen unzählige Lernthemen zur Verfügung. Doch nur was einen persönlich interessiert, dafür brennt man und ist Feuer und Flamme.
  • Eine Sprache erlernen heisst selbst tätig zu werden und sein Verstehen in eigenes Handeln umzusetzten.
  • Eine Sprache erlernen heisst, mutig zu sein und den ersten Schritt zu machen sich mit Worten in der Fremdsprache verständigen zu wollen.
  • Eine Sprache erlernen heisst, man lernt nie aus, im Gegenteil, besitzt man bereits einen kleinen Vokabelschatz, dann gibt es noch so unendlich viele Wörter die gefunden werden wollen.
  • Eine Sprache erlernen heisst, mit neuen Regeln und Gesetzmässigkeiten konfrontiert zu werden und sich im Durcheinander zurechtzufinden .
  • Eine Sprache erlernen braucht Zeit, Geduld und Ausdauer.
  • Eine Sprache erlernen schafft Freude, Möglichkeiten, Verständigung im Leben!